aktuelle Meldung

gemeldet: 2017-03-21 01:39:13

Bingen am Rhein / A61 / Schwertransport, Überholen nicht möglich

Ludwigshafen Richtung Koblenz
A61, Ludwigshafen Richtung Koblenz, zwischen Dreieck Nahetal und Stromberg Schwertransport, Überholen nicht möglich

Archivierte Meldungen

gemeldet: 2017-03-21 03:03:49

Weißenthurm / A48 / Verkehrsstörung beseitigt

Koblenz Richtung Mönchengladbach
A61, Koblenz Richtung Mönchengladbach, zwischen Kreuz Koblenz und Kreuz Meckenheim Störung durch Schwertransport besteht nicht mehr
gemeldet: 2017-03-21 02:21:29

Rhein-Hunsrück-Kreis / A61 / Schwertransport, Überholen nicht möglich

Ludwigshafen Richtung Mönchengladbach
A61, Ludwigshafen Richtung Mönchengladbach, zwischen Emmelshausen und Kreuz Koblenz Schwertransport, Überholen nicht möglich
gemeldet: 2017-03-21 02:03:22

Boppard / B327 / Schwertransport, Überholen nicht möglich

Koblenz Richtung Ludwigshafen
A61, Koblenz Richtung Ludwigshafen, zwischen Koblenz/Waldesch und Stromberg Schwertransport, Überholen nicht möglich
gemeldet: 2017-03-21 01:39:13

Bingen am Rhein / A61 / Schwertransport, Überholen nicht möglich

Ludwigshafen Richtung Koblenz
A61, Ludwigshafen Richtung Koblenz, zwischen Dreieck Nahetal und Stromberg Schwertransport, Überholen nicht möglich

Gefahrentypen

  • Baustellen

    Eine Straßenbaustelle ist ein Bereich einer Verkehrsfläche, der für Arbeiten an oder neben der Straße vorübergehend abgesperrt wird.
  • Rutschgefahr

    Winterglätte, respektive Glatteis entsteht, wenn sich auf dem Boden eine Eisschicht oder eine andere Gleitschicht bildet.
  • Feste Blitzer

    Umgangssprachlich werden die stationären Anlagen oft Starenkasten oder Radarfallen genannt. Eine weitere Bauform sind die Radarsäulen.
  • Stau

    Der Begriff Verkehrsstau bezeichnet einen stark stockenden oder zum Stillstand gekommenen Verkehrsfluss auf einer Straße.
  • schlechte Sicht

    Die Einschränkung der Sichtweite z.B. durch plötzlich auftretende sind eine häufige Ursache von Autounfällen.
  • Mobile Blitzer

    NDa die Abschreckungswirkung stationärer Anlagen auf ortskundige Verkehrsteilnehmer eher gering ist, werden zusätzlich mobile Kontrollen durchgeführt.
  • Unfälle

    Bei einem Straßenverkehrsunfall handelt es sich um ein Schadensereignis mit ursächlicher Beteiligung von Verkehrsteilnehmern im Straßenverkehr.
  • Hindernisse

    Gegenstände auf der Fahrbahn, wie Reifen, Autoteile, Steine usw. stellen insbesondere bei höheren Reisegeschwindigkeiten ein erhebliches Gefährdungspotential dar.
  • Geisterfahrer

    Als Falschfahrer bezeichnet man jene Benutzer einer Autobahn oder einer Straße mit geteilten Richtungsfahrbahnen, die entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fahren.