EU beschließt Energiesparlabel für Autoreifen

Ähnlich wie beim Kühlschrank sollen nun auch Autoreifen nach Energie klassifiziert werden. Ab November besteht für Hersteller eine Kennzeichnungspflicht, ab Ende Mai kann die Industrie das Label schon freiwillig einführen.

Neureifen müssen ab November das Energiesparlabel der EU tragen. Foto: © A.Dreher /pixelio.de

Die Kennzeichnungspflicht besteht für alle Pkw und Lkw-Neureifen. Diese müssen dann ein Etikett von mindestens 7,5 mal 10 Zentimeter Größe tragen. Die Reifen sollen in drei Kategorien bewertet werden: Rollwiderstand, Haftung bei Nässe und Geräuschentwicklung beim Vorbeifahren. Der Rollwiderstand gibt zudem Auskunft über den Spritverbrauch. Die Kategorie können von A bis G bewertet eingestuft werden, wobei A die beste Note ist.. Lediglich die Geräuschentwicklung wird in Dezibel ausgewiesen.

Beim Rollwiederstand besteht zwischen der Klassifizierung A bis G ein Unterschied von sieben bis acht Prozent. Die Haftung bei Nässe wird bei einer Vollbremsung aus 80 Stundenkilometern bemessen. Hier besteht der Unterschied von einem Bremsweg von 18 Metern Länge zwischen A und G.

Das Ökolabel ist vergleichbar mit denen von Haushaltsgeräten, wie etwa der Bewertung der Effizienz von Kühlschränken. Beschlossen wurde das Label bereits 2009 und wird dieses Jahr in Kraft treten. Derzeit soll es rund 2.500 verschiedene Reifen auf dem Markt geben.

Quelle: focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>