Elektro-Auto mit drei Rädern

Es ist weder Motorrad noch Auto, fährt batteriebetrieben und stammt aus Portugal: Mehrere Jahre haben Ingenieure der Technischen Universität Lissabon zusammen mit dem Unternehmen Fabricação de Veículos de Tracção Eléctrica an diesem Teil geschraubt.

Der Veeco RT bei der Vorführung. Foto: Screenshot

Der Ergebnis heißt Veeco und hat zwei unterschiedliche Leistungstufen, Veeco RT Serie 1 und Veeco RT Serie 2 genannt.

Die 1er Serie verfügt über eine Lithium Ionen Batterie mit einer Kapazität von 16 Kilowattstunden. Damit kommt man bis zu 200 Kilometer weit.

Noch mehr schafft die 2er Serie mit 40 Kilowattstunden. Sie hat eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern.

Insgesamt hat das Fahrzeug 800 Kilo Gewicht und kann durch seine Spitzenleistung von 80 kW / 107 PS und seinem max. Drehmoment von 450 Nm innerhalb von 8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Im kommenden Jahr soll das portugiesische Dreirad ausgeliefert werden.

Hier kann man sich schon mal einen Eindruck verschaffen:

Mehr Informationen: http://www.veeco.pt/en

Quelle: motorkultur.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>