Bis Freitag in Leipzig kostenlos Bus- und Bahnfahren

Ein PR-Gag der Leipziger Verkehrsbetriebe ist der Grund, weshalb Autofahrer den ÖPNV in Leipzig zur Zeit kostenlos nutzen können. Als Ticket reicht die Kfz-Zulassung.

Eine Leipziger Straßenbahn: Hier können Autofahrer bis Freitag umsonst einsteigen. © Uwe Steinbrich, pixelio.de

Vielleicht haben die Leipziger Verkehrsbetriebe einen Nerv getroffen. “Schluss mit dem Benzinpreiswahnsinn – Zeit für den Umstieg” – unter diesem Wahlspruch umwerben sie Autofahrer und hoffen so Neukunden zu gewinnen. Noch bis kommenden Freitag (dem 13.) können Autofahrer in Busse und Bahnen steigen.

Wie die Kontrolleure berichten ist die Resonanz positiv ausgefallen. Es seien mehr Fahrgäste als erwartet, die statt eines Tickets ihre Kfz-Zulassung vorgezeigt hatten.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe sehen in der Aktion vor allem eine Chance Autofahrer dauerhaft zum Umsteigen zu bewegen. Zumindest bei einigen könnte das gelingen. Schließlich hat das statistische Bundesamt ermittelt, dass im vergangenen Jahr so viele Fahrten wie noch nie zuvor im öffentlichen Personennahverkehr getätigt wurden. Insgesamt waren es 10,9 Milliarden in ganz Deutschland. Jeder Bürger ist damit im vergangenen Jahr laut Statistik im Schnitt 134-mal mit Bussen und Bahnen unterwegs gewesen.

Quelle: autobild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>