Schmidt Revolution Streetworker mit austauschbarem Felgen-Dekor

Schmidt Revolution hat den neuen Mini Clubman mit kräftigen 200 PS vorgestellt. Dieses Modell wird vom Bad Segeberger Felgenhersteller auch als Streetworker bezeichnet und verfügt über viele Neuerungen, die ihn gerade für den Einsatz in der Stadt besonders attraktiv machen.

Schmidt Revolution erweiterte diesen Mini um schwarze Xenon-Leuchten mit Tagfahrlicht und rüstete auf die bereits erwähnten 200 PS auf. Ferner wurde ein durch Knopfdruck modifizierbares Fahrwerk installiert, die es dem Mini Clubman erlauben, auch über größere Schwellen zu fahren. Damit kann das Fahrwerk bis zu sechs Zentimeter tiefer und vier Zentimeter höher als das gängige Serienmodell eingestellt werden.

Besonders auffällig sind die mattblaue Folierung sowie die Cirrus-Felgen, die in der Größe 8Jx18H2 angebracht wurden. Sie wirken durch die aufwendige Lackierung dreidimensional, sind aber nicht nur in mattblau, sondern in vielen anderen Farben ebenfalls erhältlich. Auch die Reifen sind ein wahrer Hingucker

(215/35R18).

Dieses Fahrzeug wurde damit zum idealen Wagen für all diejenigen, die den Urban-Lifestyle nicht nur leben, sondern genießen möchten.

Quelle: Auto-News

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>